Startseite Doom Metal Stoner Doom Metal

Stoner Doom Metal


Entstehung und Merkmale des Stoner Doom

Stoner Doom der mitunter auch Space Doom genannt wird, trat ungefähr Anfang bis Mitte der 90er in Erscheinung und ist ein Unterstil des Doommetal.
Bekannte Vertreter sind die Bands Electric Wizard, Sleep und Cathedral

Merkmale

Die textlichen und musikalichen Stilmittel sind im Gesamtbild lebendiger und freundlicher als wie beispielsweise beim Death-Doom oder Funeral-Doom-Metal.
Dementsprechend ist die Gesamtatmosphäre weniger dunkel und bedrückend.

Weiterhin sind Einflüsse aus dem Psychedelic Rock und normalem Rock häufig klar erkennbar.
Insbesondere die psychedelischen Elemente, die eine tranceartige und leicht abgedrehte
Stimmung erzeugen, sind ein besonderes und auffallendes Merkmal.
Mitunter werden diese Klangbilder noch zusätzlich durch markante Keyboards oder seltener auch Synthesizer untermauert.

Die Gitarren werden oftmals mit Effekten unterlegt und leicht verzerrt. Vorallem die Bassgitarre ist als dominant zu bezeichnen und die Drums (das Schlagzeug) sind scheppernd gespielt.
Der Gesang ist im Normalfall klar (clean Vocals) oder auch relativ rauh wie beispielsweise bei der Band Sleep.

Unterscheidungsmerkmale gegenüber dem Stoner Rock

Die Nähe zum Stoner Rock ist recht groß aber unterscheidbar.
Hauptunterscheidungsmerkmal gegenüber dem Stoner Rock ist, das der Stoner-Doom-Metal
düsterer und beklemmender ist. Dies drückt sich dementsprechend auch in den Texten aus.
Zudem etwas härtere Musikpassagen bzw. Gitarren aufweist und sogenannte scheppernde Drums.
Stoner Rock ist wiederum von den Melodiebögen abwechslungsreicher, was sich auch in schnelles bis mittelschnelles Spieltempo ausdrückt.

Musikalische Stilmittel

Instrumente

E-Gitarre(n) tiefer gestimmt , E-Bass (stark Basslastig), Keyboard (typische Keyboardklänge der 60er und 70er, Schlagzeug (scheppernde Drums)

Gesang

Gesanglich sind clean Vocals (klarer Gesang) vorherrschend

Musiktempo

langsam bis mittelschnell, relativ abwechslungsreich

Texte

Textlich geht es weniger häufig um Trauer, Wut, Schmerz. Auch Drogenthematiken und ahnliches werden thematisiert. Zum Teil auch um freundliche Themenwelten, es geht somit nicht ganz so düster und bedrückend zu, wie beim typischen Doom Metal zudem leicht psychotisch.

Produktion

Die Produktion ist meist gut und orientiert sich soundtechnisch gewollt an den Psychedelic-Rock der 60er und 70er.

Metalbands des Stoner Doom

Stoner Doom Bands

Electric Wizard, Cathedral (alte Schule), Sleep, Goatsnake, Gorilla Monsoon, OM, YOB, Acid King, Acrimony, Son of Otis

Anspieltipps

Band und Song: Sleep - Dragonaut
Band und Song: Acid King - 2 Wheel Nation
Band und Song: Electric Wizard - Doom Mantia
Band und Song: Cathedral - Cosmic Funeral
Band und Song: Goatsnake - Black Cat Bone

Besucher
Heute117
Monat7308
Gesamt769191
Wir haben 8 Gäste online
Infos | Links